Neues Projekt: die Meereskrokodile von Deutschland

Da mein Einstiegsartikel zum Thema Meereskrokodile schon wieder seit ein paar Monaten in meinen Entwürfen vor sich hinvegetiert, nutz ich die Zeit um zumindest einmal offiziell auf unser neues Forschungsprojekt hinzuweisen:

https://www.researchgate.net/project/The-thalattosuchian-record-of-Germany

Ich hab mich unter anderem mit meinem sehr geschätzten Kollegen und Meeresreptilienexperte Sven Sachs (Museum Bielefeld) und Meereskrokodil-Mastermind Mark T. Young (University of Edinburgh) zusammengeschlossen, um verschiedene Fossilien von Meereskrokodilen aus Deutschland zu bearbeiten. Unser Fokus liegt dabei vor allem auf der Beschreibung und Systematik der Fossilien, aber wir werden hoffentlich auch einige interessante taphonomische und paläoökologische Gesichtspunkte behandeln können.

Die meisten Fossilien, die wir untersuchen wollen stammen aus Süddeutschland, aber auch einige Stücke aus dem Nordwesten Deutschlands werden dabei sein. Einige davon sind bis jetzt auch noch nicht in der wissenschaftlichen Literatur aufgetaucht, obwohl sie schon seit Jahren in verschiedenen Museen ausgestellt sind. Eine Publikation ist also längst überfällig ;).

Aktuell ist ein Manuskript in Arbeit, zwei weitere in Planung. Sowie zig Exemplare, die noch auf unseren Besuch warten. So, stay tuned!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s